Suchen

    Historie

    Campus X wurde Anfang 2003 von fünf Pforzheimer Studenten als Studenteninitiative unter dem Dach des Förderer- und Alumnivereins der Hochschule Pforzheim gegründet.

    Gründungsmitglieder Jan Späth, Benjamin Cistecky, Alexander Straub, Andreas Beier, Patrick Reschka (v.l.). Als ehemalige Mitglieder der Studentenorganisation AIESEC führten sie zuvor das "Firmenkontaktgespräch" erfolgreich durch.

    Gründungsmitglieder

    Gründerinterview

    Patrick Reschka spricht über die Anfänge von Campus X.

    mehr

    Ein orangener Klecks bringt Farbe ins Spiel

    Campus X - Eine Initiative des FAV PForzheim

    Am 20. November 2003 erblickte der X-Day, eine kleine, aber feine Firmenkontaktmesse mit 23 Unternehmen das Tageslicht und brachte Farbe an die Hochschule Pforzheim. Bis zu diesem Tag war die Hochschule Pforzheim trist, farb- und lustlos. Doch nun kam die Rettung - es kam ORANGE.

    In der Psychologie gilt Orange als stimmungsaufhellend, stimulierend und wird mit Lust, Kontaktfreudigkeit und der Bereitschaft, Neues zu entdecken, verbunden - Eigenschaften, die Campus X verinnerlicht, lebt und weitergibt. So sieht heute die Hochschule Pforzheim auch zumindest ein zwei Tagen im Jahr ganz anders aus – eben orange!

    Zeitreise "10 TIMES X 5 YEARS"

    20. November 2003, X-Day mit 23 teilnehmenden Unternehmen. Die erste Firmenkontaktmesse von Campus X fand nur im Technikgebäude statt.

    04. Mai 2004, 20 Unternehmen nehmen am zweiten X-Day teil, der im Gegensatz zur ersten Messe nur in der Wirtschaft stattfindet. Von der Vision zum Projekt. Vor einem Jahr hatten die Gründer von Campus X die Vision ein Unternehmen aufzubauen und eigenverantwortlich zu führen. Seither ist viel geschehen und die Welt dreht sich ein wenig schneller für uns.

    02./03. November, 27 Unternehmen, 2 Tage Firmenkontaktmesse X-Day, nur in der Wirtschaft. Ständiger Fortschritt, kein Stillstand! Dies ist ein elementarer Bestandteil der Arbeit von und bei Campus X. Als eine Initiative, welche anfangs mit dem Etikett „neu und unerfahren“ behaftet war und von der der Umwelt kritisch beobachtet wurde, haben wir uns und unser Konzept an der Hochschule Pforzheim etabliert.

    21. April 2005, 25 Unternehmen sind am X-Day da, der wiederum nur in der Wirtschaft stattfindet. Auch bei Campus X hat sich in diesem Semester ein Generationswechsel vollzogen. Die Gründerväter haben das Steuer an einen neuen Vorstand übergeben.

    01. Dezember 2005, 34 Unternehmen, X-Day spielt sich erstmals im Technik- und Wirtschaftsgebäude ab. Auch in diesem Semester tritt ein neuer Vorstand an, die Tradition der Firmenkontaktmesse an der Hochschule Pforzheim weiterzuführen. Die Angebote die Campus X neben der Firmenkontaktmesse anbietet, nehmen nach und nach zu. Im Wintersemester 2004 werden unter anderem Workshops wie ein Bewerber- und Assessmentcentertraining angeboten.

    04. Mai 2006, 34 Unternehmen, in der Technik und der Wirtschaft. Nur nicht träge werden! Dank des Engegements der immer weiter ansteigenden Mitgliederzahl ist der X-Day nun von Semester zu Semester erfolgreicher. Das ist für uns aber kein Grund zum Ausruhen. Ganz im Gegenteil!

    07. Dezember 2006, 40 Unternehmen, in der Technik und der Wirtschaft. Für jeden Topf den passenden Deckel … und für jeden Studierenden den passenden Job! Dank einer Vielzahl engagierter Studierender, ist es uns möglich mit jedem weiteren Semester zu wachsen und somit die Firmenkontaktmesse zu immer größerem Erfolg zu führen.

    03. Mai 2007, 43 Unternehmen, in der Technik und der Wirtschaft. Für alle, die mehr wollen. In diesem Semester hat sich Campus X mehr vorgenommen, um Studierende beim Berufseinstieg und Studium zu unterstützen. Zum Produktportfolio zählen neben der Firmenkontaktmesse und Workshops, Werksführungen, Inhouse Recruitings und die X-PRESS. Das Magazin von Campus X erscheint erstmalig im Sommersemester 2007.

     13. Dezember 2007, 44 Unternehmen, in der Technik und der Wirtschaft. Was bekommt man heute noch geschenkt? Campus X war zwar nicht der Nikolaus, aber war wieder mal in vorweihnachtlicher Stimmung und schenkte Studierenden einen Tag mit der Chance, die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen!

    24. April 2008, 46 Unternehmen, in der Technik und der Wirtschaft. Es wurde Jubiläum gefeiert: Zu unserem zehnsemestriges Bestehen boten wir praxishungrigen Studierenden die bisher größte Firmenkontaktmesse in unserer fünfjährigen Geschichte.

    10 TIMES X 5 YEARS

    X-DAY

    Am 20. November 2003 findet die erste Firmenkontaktmesse an der Hochschule Pforzheim statt. Heute ist es nicht mehr irgendeine Kontaktmesse, sondern der X-DAY - die Kontaktmesse an der Hochschule Pforzheim. Genauso wie Campus X - Eine Initiative des FAV Pforzheim.

    mehr

    Inhouse Recruiting

    Am 06. November 2006 veranstaltet Campus X damals noch unter dem Namen Inhouse Messe die erste Recruitingveranstaltung bei der entory AG. Heute nimmt Campus X die "Right Potentials" mit zum Inhouse Recruiting (kurz: IHR) zu interessanten Unternehmen.

    mehr

    X-PRESS

    X-PRESS

    Im SS 2007 erschien erstmalig die X-PRESS - das Magazin von Campus X - auf dem Campus der Hochschule Pforzheim.

    mehr

    X-TALK

    Im Wintersemester 2010/2011 wurde der erste X-Talk an der Hochschule Pforzheim veranstaltet.

     

    Mehr